Die Chance des Augenblicks nutzen. Online-Kurs Stundenastrologie

Lernen, eine der ältesten astrologischen Techniken im modernen Leben anzuwenden.

Die Stundenastrologie ist eine der ältesten Techniken der Astrologie und besteht aus drei Techniken:

  • Fragehoroskope
  • Begegnungshoroskope
  • Elektionen, d.h. Berechnung von Terminen
    hier in dieser Ausbildung noch erweitert um
  • Beratungshoroskope

Bei einer konkreten Fragestellung – unabhängig davon, wann uns die Frage erreicht – finden wir im Fragehoroskop die Antwort.  Ein Blick in das Horoskop des Augenblicks, in dem ein Ratsuchender in die Beratung kommt – unabhängig davon, ob das persönlich oder telefonisch erfolgt – ist das Beratungshoroskop und zeigt, welches Anliegen Ihr Klient/Ihre Klientin im Moment mitbringt. Lernen Sie zu sehen, was im Leben des Fragenden in jüngster Vergangenheit gerade passiert ist und was unmittelbar bevorsteht. Geht es um eine Beziehung oder eine Begegnung – dann gibt der Blick in das Begegnungshoroskop viel Aufschluss über eben diese. Liegt die Begegnung in der Vergangenheit, kann die Analyse zum Verständnis beitragen. Sollte die Begegnung noch bevorstehen – ein erstes Date ebenso wie eine Besprechung oder ein Termin mit einem Vorgesetzten, so können Sie damit hervorragende Hilfestellung zur Vorbereitung und erfolgreichen Durchführung des Treffens geben. Und so geht es in die nächste “Diszplin” über: geht es um die Planung für einen günstigen Zeitpunkt, so wird eine Elektion, also eine Terminwahl nach allen Regeln der Kunst durchgeführt. Hierbei kann es um Termine für geschäftliche Zwecke (Unternehmensgründung, Eröffnung einer neuen Filiale, Fusion, etc.) oder auch private Zwecke (Hochzeit, Umzug, Operationen, etc.) gehen.

Lernen Sie diese faszinierende Methode gründlich kennen und anwenden. In der hier angebotenen Ausbildung liegt neben der Vermittlung der Regeln der wesentliche Fokus auf der praktischen Anwendung mit vielen Übungen.

Darüber hinaus werden die Stundenhoroskope mit den persönlichen Konstellationen Ihrer KlientInnen verbunden und damit die Aussagen noch individualisierter und somit noch konkreter.

Für wen ist diese Weiterbildung geeignet? 

Sowohl für astrologisch versierte Laien, als auch für professionelle BeraterInnen. Durchaus auch als Einstieg in die Astrologie allgemein geeignet, wenn Kenntnisse der astrologischen Grundlagen vorhanden sind.

In dieser Online-Ausbildung lernen Sie folgende Inhalte:

  • Einführung in die moderne Stundenastrologie. Grundlagen. Fragen, Begegnungen, Elektionen (Termine).
  • Grundlegende Regeln zur Deutung von Fragehoroskopen: Deutungseinschränkungen, Signifikatoren, die Rolle des Mondverlaufs, Aspektverläufe.
  • Weiterführende Deutungsregeln. Bisheriger und weiterer Verlauf im Horoskop des Augenblicks.
  • Abgeleitete Häuser.
  • Mondknoten-Achse.
  • Abgeleitete Häuser bei Fragen zu anderen Personen. „Drehen“ des Horoskops.
  • Begegnungshoroskope – Regeln. Persönliche Begegnungen, Anrufe, Briefe, Emails. Erstbegegnungen, Besichtigungen bei Wohnungssuche, Beratungen, Gerichtstermine.
  • Unerfreuliche Ereignisse: Konflikte, dramatische Ereignisse wie Unfälle, Erdbeben, etc.
  • Grundlagen für Elektionen – Termine für unterschiedliche Ereignisse. Geschäftsgründungen, Hochzeiten, Operationen, Vertragsunterzeichnungen, Seminarbeginn, etc.
  • Beratungshoroskope – speziell für BeraterInnen
  • Stundenastrologie in der Beratung unter Einbeziehung des Klientenhoroskops in Kombination mit dem Fragehoroskop.
  • Viele vertiefende Übungen anhand von Beispielen.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • solide (Grund-)Kenntnisse in Horoskop-Berechnung und astrologischer Grundlagen (Planeten, Tierkreiszeichen, Aspekte). Ausgiebige Deutungs- oder Beratungserfahrung ist nicht erforderlich.
  • Die Termine finden als Zoom-Meeting statt . Nach der Anmeldung (Anmeldeformular siehe unten) wird der Anmeldelink für das Zoom-Meeting per Email zugeschickt.
  • erforderliche Ausstattung: Computer/Laptop/Tablet/Smartphone mit Lautsprecher und Mikrofon, idealerweise mit Webcam. Internetzugang

Umfang:

  • Beginn: Mittwoch, der 24. Oktober 2018 um 16 Uhr
  • 48 Termine, Mittwochs 16 Uhr, jeweils 2 Unterrichtsstunden. (Termine während Urlaubszeiten werden nachgeholt.)
  • alle Webinar-Termine werden aufgezeichnet und den TeilnehmerInnen zur Verfügung gestellt
  • geschlossenes Teilnehmer-Forum zum Diskutieren und Austauschen

Ablauf:

  • zu jedem Termin wird eine Theorie-Einheit vermittelt
  • umfangreiche Deutungs- und Anwendungsübungen

Seminargebühr:

180,- Euro pro Monat (4 Termine), 2160,- Euro inkl. MwSt. gesamt.
Wer den Gesamtbetrag vorab bezahlt, erhält einen Nachlass von 10%, zahlt also nur 1944,- Euro inkl. MwSt.

 

 

Anmeldeformular: